Sicherheit durch Deckungskonzepte "Werte erhalten ohne Wenn und Aber"
Sicherheit durch Deckungskonzepte"Werte erhalten ohne Wenn und Aber" 

Die Krankheitskosten-Vollversicherung

Selbstständige und Angestellte, die über der Versicherungspflichtgrenze in der gesetzlichen Krankenkasse liegen, haben die Möglichkeit, in die Private Krankenversicherung zu wechseln.

 

Das macht Sinn, wenn man allein lebt und kinderlos ist oder der Ehepartner ebenfalls einer versicherungspflichtigen Arbeit nachgeht.

 

Die Beitragsersparnis ist z.T. sehr hoch, so dass man in Beschäftigungs-zeiten auch noch Rücklagen für das Alter bilden kann. In jedem Fall ist es möglich, eine nicht unbedeutende Beitragsreduzierung im Rentenalter zu erreichen.

 

Das Leistungsprofil ist von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich hoch und kann natürlich auch individuell beantragt werden. Der Kunde ist Privatpatient im ambulanten und stationären Behandlungsbereich (Behandlung in einem 1- oder 2-Bettzimmer) und hat die freie Arztwahl. Je nach vereinbarter Leistung kann der Anspruch auch über den üblichen Satz der Gebührenordnung für Ärzte hinausgehen. Er bestimmt, ob und in welcher Höhe er eine Selbstbeteiligung vereinbaren will. Bei schadenfreiem Verlauf kann der Kunde nämlich eine Beitrags-rückerstattung erwarten. Auch beim Zahnarzt ist die Behandlung in der Regel zu 100 % und der Zahnersatz bis zu 80 % versicherbar. Heilpraktikerbehandlungen, Kuren, Krankenhaustagegelder und Kran-kentagegelder runden den Versicherungsschutz ab.

 

Der Versicherungsschutz der Privaten Krankenversicherung läßt sich also nicht mit dem der gesetzliche Krankenkasse vergleichen. Fordern Sie doch einfach ein individuelles Angebot im Bereich "Private Krankenversicherung" an.

 

Warten Sie nicht zu lange. Der künftige Gesundheitszustand kann Ihr Vorhaben verhindern oder erschweren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Deckungskonzepte bieten mehr